Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     17. Dezember 2018, 03:29 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 
BLOGs nach Datum sortiert Alle BLOGS zum Zurückblättern
BLOG vom 02.04.2018


Seefieber: Das Germanische Meer und die Baltische See

Autor: Richard Gerd Bernardy, Dozent für Deutsch als Fremdsprache, Viersen/D

Sea Fever

by John Mansfield
I must go down to the seas again, to the lonely sea and the sky,
And all I ask is a tall ship and a star to steer her by;
And the wheel’s kick and the wind’s song and the white sail’s shaking,
And a grey mist on the sea’s face, and a grey dawn breaking.

I must go down to the seas again, for the call of the running tide
Is a wild call and a clear call that may not be denied; 
And all I ask is a windy day with the white clouds flying,
And the flung spray and the blown spume, and the sea-gulls crying.

I must go down to the seas again, to the vagrant gypsy life,
To the gull’s way and the whale’s way where the wind’s like a whetted knife;
And all I ask is a merry yarn from a laughing fellow-rover,
And quiet sleep and a sweet dream when the long trick’s over.

Vor mir liegt eine Landkarte von der Nordsee und von einem Teil Europas aus dem 1631:

 


 

Was mich daran besonders interessiert, sind die Bezeichnungen für die Nordsee. Sie erinnern sich: der See, maskulin, ist ein von einem Land eingeschlossenes Gewässer, wogegen die See, feminin, als ein niederdeutsches Wort ein Synomym zu Meer oder Ozean ist und an Kontinente grenzt.

Das deutsche Wort der See istniederländisch meer, französisch lac und englisch lake, lateinisch lacus.
Das deutsche Wort.die See/das Meer ist niederländisch zee (ausgesprochen see), französisch mer und englisch sea, lateinisch mare.

Die Nordsee ist ein Randmeer, wogegen die Ostsee ein Binnen- oder auch Nebenmeer ist, weil es nur durch eine schmale Öffnung, den Skagerrak, mit dem Randmeer verbunden ist. die Bezeichnung Meer ist mitunter falsch, das Kaspische oder das Tote Meer sind im Sinne des Wortes keine Meere, sondern Binnengewässer.

Sowohl die Nordsee, als auch die Ostsee hatten und haben nicht immer und überall die Bezeichnung See.

Synonym zum Meer wird noch dasWort Ozean gebraucht, Viele Jahrhunderte hiessen Nord- und Ostsee (auch) anders: Oceanus germanicus bzw. Mare Balticum.oder Baltisches Meer. Im deutsch-englischen Wörterbuch findet man die Ostsee unter the Baltic (Sea).

Menschen mit englischer Mutter- oder Zweitsprache können häufig mit dem Begriff Ostsee nichts anfangen!

Richard Scully widmet 2012 in seinem Buch: British Images of Germany - Admiration, Anatgonism & Ambivalence 1860 - 1914 der Frage des Namens der Nordsee ein ganzes 2. Kapitel mit der Überschrift: ‘North Sea’ or ‘German Ocean’? Britain and Germany in the wider world.
Er erwähnt, dass natürlich auch Deutschland seine koloniale Vergangenheit hat, und in dieser Vergangenheit unter anderen Vereinbarungen Sansibar gegen die Nordseeinsel Helgoland, die damals britisch war, tauschte. Das geschah 1890 und die Bewohner der Insel bekamen neben anderen Privilegien (Befreiung vom Wehrdienst, u.a.) auch die Erlaubnis, die britische Staatsbürgerschaft behalten zu dürfen.

 


 

Ich habe eben ausgeführt, dass die Nordsee ein Randmeer ist. Man könnte der Meinung sein, dass es ein europäisches Meer im Norden Europas ist. Das könnte aber zur Verwirrung führen, denn das Europäische Nordmeer ist auch ein Randmeer, liegt aber woanders, nämlich nördlich von Skandinavien zwischen Norwegen, Island und der Inselgruppe Spitzbergen. Eine andere Bezeichnung für dieses Meer ist Norwegian Sea.

 

Quellen:
www.poetryfoundation.org/poems/54932/sea-fever-56d235e0d871e

https://peter-hug.ch/1888_bild/04_0851a#Bild_1888

Landkarte von der Nordsee und von einem Teil Europas aus dem 1631

Richard Scully, British Images of Germany: Admiration, Antagonism & Ambivalence, 1860-1914, Verlag Palgrave Macmillan, 30. Okt. 2012

 


*
*    *

Ihre Meinung dazu?

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier