Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     18. Dezember 2018, 21:01 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 
BLOGs nach Datum sortiert Alle BLOGS zum Zurückblättern
BLOG vom 05.05.2018


April-Aphorismen

Autor: Emil Baschnonga, Aphoristiker und Schriftsteller, London


Lessons have to be learned – and applied!

*

Verweile, wo Frohsinn herrscht.

*

Das liege auf der Hand – was im Kopf sein sollte.

*

Erfolg ist persönlich verankert.

*

Drei Stufen: Sparen – erspart – entspannt.

*

Mancher Fragesteller entpuppt sich als Fallensteller.

*

Die selbstgewählte Aufgabe herrsche vor. Leider ist sie nur
wenigen zugänglich.

*

Am schwersten wiegt der Zwang, uns von aussen auferlegt.

*

Das Glück versteckt sich, wer es sucht. Und kommt es, wird es nicht erkannt.

*

Neue Fehler ersetzen alte.

*

Lebensfreude gedeiht im Refugium.

*

Schichte Backsteine unter der Mauer, und du entkommst dem Hindernis.

*

Trübe Tage drücken aufs Gemüt. Sobald die Knospen der Reben und Kletterrosen schwellen und platzen, wird mein Gemüt munter und heiter.

*

Gesichtszüge entgleisen leicht.

*

Alles hat seine guten Seiten. Blättere, und du wirst sie finden.

*

Kurze Pausen helfen uns wirksam in der Aufgabe voran.

*

Bleibt ein Wunsch unerfüllt, springt der nächste in die Bresche.

*

Lasse deine Freude nicht von anderen verhunzen.

*

Fehler auf andere wälzen ist leicht. Dieser Grundfehler sei geächtet.

*

Der Blick in die Weite hilft zuweilen, dass man sich auf das Nächste besinnt.

 


*
*    *

Ihre Meinung dazu?

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier